Rabatt bei der Motorradversicherung mit Sicherheitsfeatures

Rabatt bei der Motorradversicherung mit Sicherheitsfeatures

Eine Motorradversicherung ist in Deutschland Pflicht, zumindest in der Grundversion der Haftpflicht. Zwar kann in einigen Fällen auch eine Kaskoversicherung Sinn machen, gerade aber bei älteren Bikes ist der Basisschutz meist ausreichend.

Mit einem Motorradversicherung Vergleich lässt sich im Internet heutzutage spielend leicht das beste Angebot unter den Motorradversicherungspolicen ermitteln.

Welche Faktoren und Sicherheitsfeatures Einfluss auf die Höhe der Prämie haben, ermitteln wir hier in diesem Beitrag…

Sicherheitsfeatures am Bike, welche die Motorradversicherung günstiger machen

Im Prinzip berechnet sich die Motorradversicherung aus extrem vielen unterschiedlichen Faktoren. Ist der Fahrer unter 21 Jahre alt oder hat seinen Schein erst kurze Zeit, kann die Prämie für das Motorrad deutlich höher liegen als beispielsweise für alte Hasen unter den Bikern.

Doch auch gewisse Sicherheitseinrichtungen am Motorrad selbst werden von den Versicherungen mit Rabatten bedacht. So bekommen neuere Modelle mit ABS Bremssystem in den Genuss von Vergünstigungen. Alte Eisen ohne ein ABS erhalten hier keine Vergünstigung und haben das Nachsehen.

Bisher haben wir aber noch nicht feststellen können, dass die Versicherer Rabatte gewähren wenn eine Traktionskontrolle mit an Bord ist… Warum das so ist? Wir wissen es nicht, denn eine Traktionskontrolle kann in bestimmten Situationen auf jeden Fall einen Sturz verhindern und Schäden sowie Verletzungen vermeiden.

Kurz auf einen Blick kann man also zusammenfassend sagen:

  • Mit ABS gibts Rabatt
  • Die Traktionskontrolle hat keinen Einfluss auf die Prämie – Leider! 

Persönliche Schutzausrüstung und Rabatt bei der Bike-Versicherung?

Kommen wir doch zu einem weiteren interessantem Aspekt, der persönlichen Schutzausrüstung des Fahrers. So liegt es doch durchaus nahe, dass Träger einer Airbagweste beispielsweise einen Rabatt bei der Versicherung erhalten können. Doch auch dem ist leider nicht so! Persönliche Schutzkleidung wie eine Lederkombi, ein Airbagrucksack oder aber eine Warnweste werden von den Versicherungen nicht als Risikominderer angesehen.

Obwohl eine solche Ausrüstung definitiv Leben retten und Verletzungen Vorbeugen kann, so kann man derzeit leider damit kein Geld bei der Versicherung sparen. Aber wer weiß eventuell denken ja die Versicherer in naher Zukunft um und gewähren in diesem Fall auch einen kleinen Rabatt für Motorradfahrer mit umfangreicher Schutzausrüstung…

Motorrad Airbag Test und Erfahrungen

Nice to know – Der Abstellort spielt ebenfalls eine Rolle

Obwohl nicht sicherheitsrelevant, so wollen wir den Punkt des Abstellorts nicht unbeleuchtet lassen.Denn so sind sicher weggesperrte Motorräder in der Kaskoversicherung günstiger als wenn beispielsweise in der Großstadt auf der Straße geparkt wird. Der Grund liegt auf der Hand. Auch eine Wegfahrsperre und Alarmanlage mindert bei einigen Versicherern den Preis der Teil- oder Vollkasko.

Gibt es noch weitere Faktoren in Hinblick auf Sicherheitsfeatures, welche den Preis der Versicherung mindern? Wir freuen uns über Kommentare!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.